Tages-Make-up! Wenn es morgens schnell gehen muss!

Ihr kennt das sicherlich alle. Ihr habt den Wecker nicht gehört, verschlafen und Zeit für ein aufwendiges Make-up ist keine mehr da. Trotzdem möchte keiner dann aussehen als wäre man gerade aus dem Bett gefallen. Das muss man auch nicht. Ich habe für mich die perfekten Kosmetikprodukte gefunden um trotz Zeitmangel schnell ein alltagstaugliches Make-up aufzutragen. Nicht nur wenn ich verschlafen habe greife ich zu diesen Produkten zurück. Mit 2 Kids die morgens schon meine volle Aufmerksamkeit verlangen muss es manchmal auch schnell gehen.

 

Processed with VSCO with hb1 preset

 

Als Erstes wasche ich morgens mein Gesicht mit klarem und kaltem Wasser. Das hilft mir  neben meinem Kaffee schnell wach zu werden. Danach trage ich eine Feuchtigkeitsspendende Tagescreme auf mein Gesicht auf und massiere es sanft in die Haut ein. Dadurch sieht die Haut schön rosig und gleich viel wacher aus. Ich lasse die Tagescreme kurz einziehen. Währenddessen ziehe ich mich an oder putze direkt die Zähne. Zur Zeit verwende ich gerne die Liquid Care Hydra Genius Aloe Water von L’oréal.

 

 

Danach trage ich die BB-Creme Nude Magique von L’oreal auf. Ich liebe sie einfach da ich lange nach einer getönten Tagescreme gesucht habe, die auch vom Farbton zu meiner Haut passt. Diese hier von L’oréal hat Mikro-verkapselte Pigmente die sich individuell dem Hautton anpassen. Sie perfektioniert nicht nur meinen Teint, sondern spendet auch bis zu 24h Feuchtigkeit, hat eine ideale Deckkraft, bietet UV-Schutz und hat LSF 20. Für mich eine Wundercreme. Die Anwendung ist auch ganz easy. Ich gebe etwas von der Creme in meine Hände und verreibe und arbeite es in das Gesicht ein. Fertig!

 

 

Weiter geht es mit meinen Augenbrauen. Wenn es schnell gehen muss dann greife ich meistens zu meinem Augenbrauenstift von Rivalen de Loop YOUNG. Der angewinkelte Stift ist super um ohne großen Aufwand die Brauen nachzuziehen. Dafür brauche ich in der Regel keine Minute.

 

 

Für Lidschatten ist keine Zeit, aber Eyliner ist für mich ein muss. Dieser Filz-Eyeliner hier von Ciaté hatte ich in meiner letzten Glossybox. Beim swatchen war ich schon überzeugt davon. Bisher hatte ich das Problem, dass ich noch keinen Eyeline oder Geleyeliner gefunden habe der auf meinen Augenlidern auch wirklich hält. Egal ob wasserfest oder nicht. Doch mit diesem Eyeliner habe ich endlich einen gefunden der wirklich bombenfest sitzt. Selbst wenn man ihn mit den Händen verreibt bleibt er da wo ich ihn hingemalt habe. Perfekt! Doch einen Minuspunkt muss ich leider doch vergeben. Sobald Wasser dran kommt verschmiert er sofort. Damit kann ich aber leben, denn wenn ich ins Schwimmbad gehe, bin ich meistens abgeschminkt und falls es mal regnen, dann habe ich einfach pech gehabt. Abgesehen von der Haltbarkeit finde ich die Form des Stiftes top. Nach vorne hin spitz zulaufend. Dennoch kann man damit dünne sowie dickere Striche, ohne viel druck auszuüben, ziehen. Die Farbe ist tiefschwarz und sehr intensiv. Ein schöner satter, schwarzer Farbton. Da ich bestimmt schon seit 10 Jahren einen Eyeliner benutze und ich dadurch einfach geübt bin, dauert auch dieser Schritt nicht sehr lange.

 

Processed with VSCO with hb1 preset

 

Somit bin ich schon fast am Ende meines schnellen Tagesmakeup. Eigentlich würden jetzt noch Mascara, Blush und Lippenstift folgen. Doch auf den Mascara kann ich seit einigen Monaten verzichten. Dazu weiter unten mehr. Jetzt suche ich mir erstmal einen Blush aus. Im Sommer definitiv etwas frisches, peachiges vllt auch leicht rot. Das lässt das Gesicht erwachen und sieht schön rosig aus. Da variiere ich immer mal ein bisschen. Bisher habe ich da noch keinen wirklich Favoriten. Das heißt nicht, dass ich unzufrieden bin. Ganz im Gegenteil. Doch es gibt keinen klaren Sieger. Ich finde die Blushes die ich habe erfüllen voll und ganz ihren Zweck.

 

Processed with VSCO with hb1 preset

 

Bei der Lippenstiftauswahl greife ich dann eher zu unauffälligen Tönen oder sogar nur zu einem Pflegestift. Da ich für Rottöne oder ähnliches mehr Zeit und Ruhe brauche um ein genaues Ergebnis zu erzielen. Auffällige Farben sollte man gründlich und sauber auftragen. Das geht natürlich nicht, wenn man unter Zeitdruck steht und keine Zeit hat. Deswegen nehme ich, dann meistens einen Nudeton der unauffällig ist oder einen leicht farbigen Lippenpflegestift, den man schnell auftragen kann.

 

Processed with VSCO with hb1 preset

 

Processed with VSCO with hb1 preset

 

Zum Schluss darf natürlich Parfum nicht fehlen. Da Wechsel ich täglich nach Lust und Laune ab. Mal darf es etwas intensiver sein und dann wieder etwas leichter. Da kommt es ganz darauf an wie das Wetter ist, welchen Termin ich habe oder was meine Laune sagt.

 

Processed with VSCO with hb1 preset

 

Mein ultimativer Tipp um morgens direkt nach dem Aufstehen schon etwas hergerichtet auszusehen sind Wimpernextensions. Ok, das ist natürlich geschmacksache. Doch für mich definitiv nicht mehr wegzudenken. Von Natur aus habe ich sehr kurze Wimpern. Das hat mich irgendwie schon immer genervt. Ich habe unzählige Seren ausprobiert damit meine Wimpern ein wenig länger und schwungvoller wirken. Entweder bin ich einfach zu ungeduldig oder es bringt irgendwie nichts. Deswegen habe ich mich Anfang des Jahres dazu entschlossen nachhelfen zu lassen. Seitdem ich sie mir regelmäßig machen lasse, sehe ich morgens auch ungeschminkt nicht so müde aus. Ich gehe eigentlich nicht gerne komplett ungeschminkt aus dem Haus. Eine Tagescreme und der Eyelinerstrich dürfen eigentlich nie fehlen. Doch durch die Wimpern sehe ich automatisch „geschminkter“ aus. Für mich definitiv ein Pluspunkt. Für den Moment bin ich wirklich happy langanhaltende Wimpernextensions zu haben.  Es lässt meine Augen automatisch mehr strahlen, auch ohne Make-up.

Was haltet ihr von Wimpernextension? Wäre es für euch auch eine Option um morgens weniger Zeit für das Make-up zu investieren zu müssen? Vielleicht habt ihr ja auch ganz andere Geheimtipps oder Kosmetikprodukte die euch helfen ein schnelles Tagesmakeup zu zaubern. Lasst es mich ruhig wissen, ob man irgendwo noch die eine oder andere Minute sparen kann. Für diesen Look habe ich keine 10 Minuten gebraucht. Mit wenigen Produkten kann man schnell und einfach einen Alltagstauglichen Look zaubern.

[ Melissa ]

 

 

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s